Filtern nach
Bundesländern

Ost-West-Vergleich

Krisenrisiko

Ranking nach
Einzelindikatoren

  • Gesamtranking
  • ALG-II-Empfänger
  • Arbeitskosten
  • Arbeitslosenquote
  • Arbeitsplatzversorgung
  • Ausbildungsplätze
  • BIP je Einwohner
  • Demografie
  • Einkommensteuerkraft
  • Gästeübernachtungen
  • Gemeindliche Steuerkraft
  • Gewerbesaldo
  • Hochqualifizierte
  • Ingenieure
  • Junge Arbeitslose
  • Kaufkraft
  • Kita-Betreuungsquote
  • Öffentliche Schulden
  • Pendlersaldo
  • Private Verschuldung
  • Produktivität
  • Straftaten
Druckversion

Das INSM-Regionalranking 2009

Mecklenburg-Vorpommern, sortiert nach Arbeitskosten

Arbeitnehmerentgelt je Arbeitnehmer in Euro im Jahr 2008 (geschätzt). Das Arbeitnehmerentgelt umfasst sämtliche Geld- und Sachleistungen, die den in der jeweiligen Stadt beschäftigten Arbeitnehmern aus den Arbeits- oder Dienstverhältnissen zugeflossen sind. Das Arbeitnehmerentgelt setzt sich zusammen aus den Bruttolöhnen und -gehältern sowie den Sozialbeiträgen der Arbeitgeber. Grundsätzlich können niedrige Arbeitskosten aus Unternehmenssicht als Standortvorteil gelten.

KreisRang BundRang Land
Landkreis Bad Doberan11
Landkreis Rügen22
Landkreis Nordvorpommern33
Landkreis Parchim44
Landkreis Ostvorpommern75
Landkreis Müritz86
Landkreis Mecklenburg-Strelitz97
Landkreis Nordwestmecklenburg158
Landkreis Demmin189
Landkreis Uecker-Randow2810
Landkreis Ludwigslust2911
Landkreis Güstrow3312
Kreisfreie Stadt Greifswald8513
Kreisfreie Stadt Rostock8814
Kreisfreie Stadt Neubrandenburg9715
Kreisfreie Stadt Stralsund10616
Kreisfreie Stadt Schwerin11317
Kreisfreie Stadt Wismar12718